autonomer Bus
 © Navya Technology

Die Zukunft des Busverkehrs – Erste autonome Fahrzeuge schon 2016 auf Schweizer Straßen

Selbstfahrende Elektroautos sind aktuell ein großes Thema in der Autobranche. Allen voran entwickelt Google intensiv am autonomen Fahren. Bis zur Serienreife werden aber wohl noch einige Jahre ins Land gehen. In der Schweiz ist man bei selbstfahrenden Bussen schon einen Schritt weiter.

Ob im Nahverkehr oder bei den Fernbussen, einer der größten Kostenfaktoren sind die Fahrer. Nicht selten werden daher schlechte Bezahlung und zu lange Lenkzeiten kritisiert. In der Zukunft des Personenverkehrs wird man daher wohl ganz ohne Fahrer auskommen. Und diese Zukunft ist keine Science-Fiction mehr, sie ist näher als man meint.

Bereits im kommenden Jahr sollen in der Ortschaft Sitten/Sion im Kanton Wallis in der Schweiz autonom fahrende Busse im öffentlichen Nahverkehr eingesetzt werden. Die elektrisch angetriebenen Busse der französischen Firma Navya fahren zu 100% selbstständig, werden aber immer von ausgebildetem Personal begleitet. Ein Lenkrad oder Bremspedale gibt es allerdings in den kleinen Fahrzeugen, die für neun Passagiere ausgelegt sind, nicht. Über einen Notfallknopf lassen sich die Busse stoppen. Fahren werden sie mit maximal 20 km/h. Damit ist an einen überregionalen Einsatz natürlich zunächst nicht zu denken. Es wird sich vorerst nur um einen Shuttle-Betrieb handeln.

Erste Testphase zunächst ohne Passagiere

Bei dem Pilotprojekt, das durch das Unternehmen PostAuto (einer Tochter der Schweizer Post) ins Leben gerufen wurde, werden zunächst zwei Testbusse eingesetzt. Bevor die Fahrzeuge aber im Frühjahr 2016 auf die öffentlichen Straßen von Sitten losgelassen werden dürfen, müssen sie zunächst eine Testphase bestehen um eine Sonderbewilligung zu erhalten. Diese Tests sollen ab Dezember 2015 auf einen abgesperrten Testgelände stattfinden. Dies ist nötig, da auch in der Schweiz noch keine eindeutigen Regeln und Gesetze für autonomes Fahren im Straßenverkehr gegeben sind. Wann genau eine Bewilligung für den Betrieb im öffentlichen Raum erteilt wird ist daher noch nicht eindeutig klar. Die Hersteller der Busse sowie die PostAuto AG sind aber optimistisch, dass die kleinen Elektrobusse schon bald auf den Straßen zu sehen sein werden.

Auch der Fernverkehr soll autonom fahren

Natürlich sind dies noch kleine Schritte. Dennoch ist der Weg hin zum autonomen Personenverkehr bereits beschritten. Schon in naher Zukunft werden sicherlich alle Busse im Nah- und Fernverkehr ohne einen menschlichen Fahrer auskommen. Die Entwicklungen werden von vielen Unternehmen mit Hochdruck vorangetrieben.

Das könnte dich interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.