Reisebus Güteklassen

In Deutschland vergibt der Gütegemeinschaft Buskomfort e.V. sein Gütesiegel für Reisebusse. Analog zur Bewertung von Hotels werden hier bis zu fünf Sternen vergeben. Die Klassifizierung erfolgt anhand des Sitzabstandes in den Fahrzeugen und zusätzlichen Ausstattungsmerkmalen.

Die Einteilungsstufen sind:
Standard-Class
*
Sitzabstand: mind. 65cm
Mindestausstattung:
Abfallbeseitigung, Mikrofon/Musikanlage, heizung, Lüftung, Nachtbeleuchtung
Tourist-Class
**
Sitzabstand: mind. 65cm
Mindestausstattung:
Standard-Class Ausstattung plus 15 Liter Stauraum pro Fahrgast
Komfort-Class
***
Sitzabstand: mind. 68cm
Mindestausstattung:
Tourist-Class Ausstattung plus verstellbare Rückenlehnen (mind. 3cm dick), Doppelverglasung, Tische, Leselampe, Klimaanlage, Toilette mit Waschbecken und Miniküche
First-Class
****
Sitzabstand: mind. 74cm
Mindestausstattung:
Komfort-Class Ausstattung plus Fußstützen, mind. 4cm dicke Rückenlehnen, Service-Rufanlage, getönte Seitenscheiben, nur vier Sitze in der letzten Reihe
Luxus-Class
*****
Sitzabstand: mind. 81cm
Mindestausstattung:
First-Class Ausstattung plus Rückenlehnen mit mind. 5cm Dicke, lehnenunabhängige Tische, Schlafsessel-Bestuhlung
Multimedia

Üblicherweise sind die heutigen Fernbusse vollausgestattete First-Class Busse. Sie verfügen über Audio und Video Systeme und bieten immer öfter eine kostenlose W-LAN Verbindung an. Passend dazu verfügen die meisten Busse auch über Steckdosen in den Sitzreihen um Multimediageräte betreiben zu können.

Sicherheit

Moderne Reisebusse verfügen in der Regel standardmäßig über Sicherheitstechnik ABS, ASR, Spurassistenten und Abstandstempomat. Sicherheitsgurte sind inzwischen für jeden Sitzplatz bei neu zugelassenen Fahrzeugen Vorschrift. Es herrscht auf allen Plätzen allgemeine Anschnallpflicht.